# kiss me . . . i'm a frog
x hOme

x quiiQy
x auSführLiiCh
blablabla

x baBii piC
x baBii
x qreeT
blablabla
blablabla

x q-bOok
snoW *.* / qeBurt

Die ersten Flocken fallen! Schön zum anschauen aber irgendwie bissl doof! Der kleine ist da und ab und an gehören so manche Sachen auch erledigt...

Am Sonntag hatte ich um 19:00 Uhr meinen Blasensprung, bin gleich darauf in die Klinik gefahren. So ein Blasensprung ist was sehr angenehmes... Mit der Zeit wurden die Wehen immer schmerzhafter... die Nacht ging nichts vorran. Um 00:00 Uhr brauchte ich meine erste Schmerzspritze... danach ging es mir wenigstens etwas besser und ich konnte auch etapenweise schlafen. Habs bis ca. 4:00 uhr raus gezögert und dann hab ich den nächsten Schmerzhemmer gebraucht, da aber die Wehen stärker wurden, brachte der dann nicht mehr all zuviel! Geschlafen wurde dann nicht mehr... hing die ganze Zeit auch am Wehenschreiber... eine echt lästige Sache! Ca. 8:30 Uhr kam dann entlich meine Mam, brachte mit etwas zu essen und zu tinken mit... Schmerzen wurden immer stärker. Gegen Mittag waren sie kaum noch auszuhalten... da forderte ich schon eine PDA an... zuvor bekam ich jedoch noch einen Einlauf und lag so ca. noch für 1 1/2 Stunden in der Badewanne... Das ganze verschlimmerte sich, Tränen sind dann auch immer häufiger geflossen. Der kleine hats mir schon sehr schwer gemacht... Nach der Wanne bin ich in den Kreissaal gegangen und da lag ich dann auch noch so einige Zeit... Die abstände zwischen den Wehenpausen wurden immer kürzer! Ich wollt entlich die PDA haben... Nach einer halben ewigkeit bekam ich die dann, da war es dann aber auch schon ca. 16:00 Uhr. Ich empfand die PDA nicht als schlimm! Na gut... bis die ersten Presswehen kamen verging auch einige Zeit, doch leider hat mir die PDA nicht viel geholfen, denn ich hatte echt fiese Schmerzen. Presswehen waren da und er wollte dann doch nicht mehr raus... es dauerte und dauerte! Ich hatte fast keine Kraft mehr, das alles war sehr schmerzhaft und schlimm für mich! Der kleine kam nicht um die Kurve. Kopf konnte man dann entlich mal nach einer Zeit spühren, doch der rutschte immer wieder rein! Hebammen haben sich dann schon auf meinen Bauch gelehnt.... Um 17:47 Uhr war er dann entlich da! Ich konnte es kaum glauben. Mir wurde er gleich auf den Bauch gelegt, doch vom kleinen kam kein Pieps! War wohl auch sehr geschafft, ist ja doch ned nur für mich ansträngend gewesen! Ich bin auf jedenfall froh, das meine Mam die ganz Zeit für mich da war und mir die Hand gehalten hat! Der kleine ist gesund und munter.. nocht ist er brav!! Ich hoff es bleibt auch so! Aber die Geburt kann ich trotzdem nicht vergessen! Ich kann jetzt schon sagen, Yannic bleibt ein Einzelkind! =)

 riiHanna - reHaB

21.11.08 17:00
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de